Paragon Partners respektiert den Datenschutzjeder Person, deren personenbezogene Daten sie verarbeitet. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie Paragon Partners personenbezogene Daten sammelt, speichert und verwendet (zusammen „verarbeitet“).

Wenn in dieser Richtlinie von “Paragon Partners”, “Paragon” oder “die Firma” die Rede ist, ist damit die Paragon Partners GmbH oder eine ihrer Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen gemeint. Im Sinne der anwendbaren Gesetzgebung, einschließlich der EU-Datenschutzgrundverordnung in ihrer geänderten oder ergänzten Fassung (die “Datenschutzgesetze”), ist Paragon der Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten.

Paragon Datenschutzrichtlinie

 
 

Personenbezogene Daten von Geschäftskontakten

Wenn Sie mit Paragon in Kontakt getreten sind, z. B. durch eine E-Mail, ein früheres Treffen oder eine Kontaktaufnahme mit der Firma, speichern wir möglicherweise eine begrenzte Menge an personenbezogenen Daten über Sie, wie z. B. Ihren Namen, Ihre Berufsbezeichnung, Ihre Arbeitgeberorganisation, (potenzielle) Transaktionen, die wir besprochen haben, und Ihre Kontaktdaten. Wir sammeln und speichern diese personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

  • die Bereitstellung regelmäßiger Geschäftsinformationen (siehe unten);
  • die Organisation von Treffen zwischen Ihnen und Vertretern von Paragon;
  • Sie zu Veranstaltungen einzuladen; und
  • ähnliche Kommunikation professioneller Natur;
  • das Führen einer Kontaktliste.

Die personenbezogenen Daten, die wir über Geschäftskontakte verarbeiten, können weitergegeben werden an:

  • Unternehmen, die personenbezogene Daten im Auftrag von Paragon verarbeiten, wie z. B. Anbieter von Cloud-CRM- oder Hosting-Lösungen;
  • professionelle Berater, zum Beispiel Buchhalter, Anwälten oder anderen Beratern; und
  • andere Unternehmen innerhalb der Paragon-Gruppe.

In Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen ist unsere Rechtsgrundlage für das Sammeln und Speichern von personenbezogenen Daten über Sie, dass eine solche Verarbeitung für unsere legitimen Interessen bei der Führung und Förderung unseres Geschäfts notwendig ist oder, soweit erforderlich, Ihre Einwilligung.

 

Personenbezogene Daten von Lieferanten und professionellen Beratern

Wenn Sie ein Lieferant oder professioneller Berater von Paragon sind, verarbeiten wir in begrenztem Umfang personenbezogene Daten über Sie, einschließlich Ihres Namens, Ihrer Berufsbezeichnung, Ihrer Qualifikationen, Ihrer Arbeitgeberorganisation, (potenzieller) Transaktionen, die wir besprochen haben, und Ihrer Kontaktdaten. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten zum Zweck der Verwaltung und Pflege von Aufzeichnungen über erhaltene Dienstleistungen oder Beratung, zur Beauftragung weiterer Dienstleistungen und für andere Zwecke dieser Art.

Personenbezogene Daten, die wir über Lieferanten und professionelle Berater verarbeiten, können weitergegeben werden an:

  • Unternehmen, die personenbezogene Daten im Auftrag von Paragon verarbeiten;
  • professionelle Berater, wie z. B. Buchhalter, Rechtsanwälte oder andere Berater; und
  • andere Unternehmen von Paragon.

In Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen ist unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, dass eine solche Verarbeitung für unsere legitimen Interessen bei der Führung und Förderung unseres Geschäfts notwendig ist.

 

Personenbezogene Daten von aktuellen/potenziellen Management-Teams

Wenn Sie an einer Transaktion beteiligt sind, die Paragon und/oder die von ihr verwalteten oder beratenen Fonds abschließen, oder an einer potenziellen Transaktion, die Paragon in Erwägung zieht, können wir personenbezogene Daten – nach etwaiger Einverständniserklärung – verarbeiten, wie z. B.: Ihren Lebenslauf, Einzelheiten zu Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang, Ihren finanziellen Status und Transaktionen, Informationen zur Nationalität (einschließlich Kopien eines Reisepasses usw.), von Dritten bereitgestellte Referenzen und Ergebnisse anderer durchgeführter Due-Diligence-Prüfungen. Diese Daten werden erhoben und verarbeitet, um:

  • tatsächliche und/oder potenzielle Transaktionen zu bewerten und zu verwalten;
  • Ihre Eignung für die Teilnahme an zukünftigen Transaktionen zu beurteilen;
  • die Einhaltung unserer aufsichtsrechtlichen und gesetzlichen Verpflichtungen, einschließlich der Bewertung und Verwaltung von Risiken;
  • die Wahrung unserer gesetzlichen Rechte und Interessen;
  • Einholung und Erhalt von Ratschlägen von unseren professionellen Beratern;
  • Bereitstellung regelmäßiger geschäftlicher Aktualisierungen, wie unten beschrieben;
  • Führung von Aufzeichnungen über Investitionen;
  • die Verwaltung jeder Transaktion, die wir eingehen; und
  • die Beurteilung Ihrer Eignung für die Beteiligung an einer Transaktion, einschließlich der Überprüfung Ihrer Identität.

Personenbezogenen Daten, die wir über aktuelle und/oder potenzielle Managementteams verarbeiten, können – nach etwaiger Einverständniserklärung – weitergegeben werden an:

  • Unternehmen, die personenbezogene Daten im Auftrag von Paragon verarbeiten, und externen Dienstleister, die von Dritten beauftragt wurden
  • Kreditauskunfteien;
  • Finanzvermittler;
  • professionelle Berater;
  • anderen Personen, die ein Interesse oder eine Beteiligung an einer Paragon-Transaktion haben oder in Erwägung ziehen, z. B.: Co-Investoren, Finanzdienstleister und Investoren in die Fonds von Paragon; und
  • andere verbundene Unternehmen von Paragon.

In Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen ist unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist, soweit erforderlich, Ihre Einwilligung oder unsere legitimes Interesse der Führung unserer Geschäfte (insbesondere bei der Prüfung potenzieller Investitionen und der Verwaltung von Transaktionen, die wir eingehen). Sollten wir eine Transaktion mit Ihrer Beteiligung eingehen, ist es außerdem notwendig, Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Erfüllung dieses Vertrages mit Ihnen und zur Einhaltung unserer regulatorischen und gesetzlichen Verpflichtungen zu verarbeiten.

 

Persönliche Daten von Bewerbern 

Wenn Sie sich für eine Stelle bei Paragon bewerben oder die Karriere-Website von Paragon besuchen, können wir personenbezogene Daten verarbeiten, wie z. B.: Ihren Lebenslauf, Ihre E-Mail-Kommunikation, Kommentare über Sie, Zeugnisse, die Sie uns zur Verfügung stellen, Ihren beruflichen Werdegang, Ihr Motivationsschreiben und andere von Ihnen zur Verfügung gestellte Dokumente sowie Datum und Uhrzeit der Nutzung und die Traffic-Channels.

Diese Daten werden verarbeitet, um:

  • Ihre Bewerbung zu bearbeiten;
  • Ihre Eignung für unsere Jobangebote zu beurteilen;
  • Ihnen eine Stelle anzubieten oder Ihre Bewerbung abzulehnen;

Die personenbezogenen Daten können an Unternehmen weitergegeben werden, die personenbezogene Daten im Auftrag von Paragon verarbeiten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist in diesem Zusammenhang die Vorbereitung einer Einstellungsentscheidung und ggf. für Schritte zum Abschluss eines Arbeitsvertrags mit Ihnen erforderlich ist.

 

Verpflichtende Bereitstellung von Informationen

Wir werden Ihnen erklären, wann die Bereitstellung bestimmter Daten verpflichtend ist und welche Folgen die Nichtbereitstellung bestimmter Daten haben kann. Paragon wird die personenbezogenen Daten, die Sie Paragon zur Verfügung stellen, nur zu den oben genannten Zwecken verarbeiten.

 

Sensible oder besondere Kategorien personenbezogener Daten

Für Daten über Rasse, ethnische Herkunft, politische Meinungen oder Überzeugungen, religiöse oder ähnliche Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, körperliche oder geistige Gesundheit, Sexualleben sowie begangene Straftaten und Urteile oder Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit tatsächlichen oder potenziellen Straftaten gelten andere Regeln – diese werden als sensible oder besondere Kategorie personenbezogener Daten bezeichnet. Bitte senden Sie uns keine sensiblen oder besondere Kategorien von personenbezogenen Daten, da wir diese generell nicht benötigen.

 

Internationale Übermittlung von personenbezogenen Daten

Paragon ist in ganz Europa tätig und daher können die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb Ihres Wohnsitzlandes, einschließlich Ländern außerhalb des EWR, übermittelt und dort verarbeitet werden. Für den Fall, dass Paragon personenbezogene Daten an Paragon-Gesellschaften oder Dritte außerhalb des EWR übermittelt, wir werden sicherstellen, dass diese Übermittlungen in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen erfolgen, z. B. durch den Abschluss der EU-Standardvertragsklauseln und anderer geeigneter Garantien i.S.d. Art. 46 DSGVO  mit dem Empfänger.

 

Cookies

Wir verwenden Cookies (kleine Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden), um Ihre Nutzung unserer Website zu erleichtern und zu verbessern. Bestimmte Funktionen unserer Website sind auf Cookies angewiesen, um zu funktionieren. Diese werden als “unbedingt erforderlich” eingestuft. Sie können diese Cookies blockieren, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers wie unten beschrieben ändern oder durch die Cookie-Einstellungen auf unserer Website. Bitte beachten Sie, dass unsere Website in diesem Fall möglicherweise nicht richtig funktioniert.

Wir verwenden Analysedienste, die von Google bereitgestellt werden. Dadurch können wir Nutzungsdaten verarbeiten, um besser zu verstehen, wie unsere Website und webbezogenen Dienste genutzt werden. Das ermöglicht uns, unsere Website kontinuierlich zu verbessern und sie Ihren Interessen und Bedürfnissen anzupassen. Hierbei kann es sich um personenbezogene Daten handeln. Die durch Google Analytics erhobenen Daten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort verarbeitet. Darüber hinaus nutzt Google Ihre Daten für eigene Zwecke, z.B. zur Profilerstellung oder zur Verknüpfung mit anderen Daten.

Unsere Website verwendet Plugins von YouTube, das von Google betrieben wird. Der Betreiber der Seiten ist die YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin versehenen Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Gestaltung unserer Website. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten, finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Wir verwenden ggf. ein persistentes Cookie (ein Cookie, das mit Ihrem Browser verknüpft bleibt), um Ihre Daten zu speichern, damit wir Sie bei einem erneuten Besuch unserer Website wiedererkennen können.

Sie können Cookies ablehnen oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie jedes Mal benachrichtigt werden, wenn eine Website versucht, ein Cookie zu setzen. Weitere Informationen über Cookies finden Sie unter www.aboutcookies.org oder www.allaboutcookies.org, wo Sie auch Informationen darüber finden, wie Sie sie deaktivieren können.

Die folgende Tabelle erklärt, welche Cookies wir verwenden und warum.

_icl_current_language Ermöglicht es unserer Website, die richtige Sprachversion für den Benutzer zu wählen. WPML – Läuft ab: Wenn Sie Ihren Browser schließen
_ga Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden, indem eine zufällig generierte Nummer als Client-Kennung zugewiesen wird. Google – Läuft ab: 2 Jahre
_gid Wird verwendet, um Benutzer zu unterscheiden. Google – Läuft ab: 24 Stunden
_gat Wird verwendet, um die Leistung zu optimieren und die Anfragerate zu drosseln. Google – Läuft ab: 1 Minute

 

Google kann seine Cookies von Zeit zu Zeit anpassen. Bitte besuchen Sie https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage, um die neuesten Cookie-Details zu überprüfen.

Um die Erfassung durch Google Analytics für alle Websites zu deaktivieren, besuchen Sie https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str. 17, 21107 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden nicht an den Anbieter von Borlabs Cookie weitergegeben. Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

 

Regelmäßige geschäftliche Aktualisierungen

Wir können die von uns gespeicherten personenbezogenen Daten verwenden, um Ihnen regelmäßig Informationen über Paragons Geschäft, Aktivitäten und Opportunitäten zukommen zu lassen, insbesondere per E-Mail und Post. Sie können den Erhalt von Aktualisierungen jederzeit abbestellen, indem Sie sich mit uns in Verbindung setzen (siehe “Paragons Datenschutzkontakte” unten) oder indem Sie auf den Link “Abbestellen” in jeder E-Mail klicken, die Sie erhalten.

 

Aufbewahrungsfrist von personenbezogenen Daten

Der Zeitraum, für den Paragon personenbezogene Daten aufbewahrt, hängt von den Zwecken ab, für die sie gesammelt wurden, sowie von den Anforderungen der geltenden Gesetze oder Vorschriften. Wenn Sie uns beispielsweise Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer potenziellen Managementposition bei einem unserer Portfoliounternehmen zur Verfügung stellen, können wir Ihre Daten bis zur Besetzung der entsprechenden Vakanz oder nach Einverständniserklärung auch unbefristet für den Zweck des Austauschs in Bezug auf künftige Vakanzen aufbewahren.

 

Ihre Rechte

Personen, deren personenbezogene Daten wir aufbewahren, haben das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen oder zu verlangen, dass diese gelöscht werden, dass ihre Verarbeitung eingeschränkt wird oder dass unrichtige personenbezogene Daten berichtigt werden. Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie Paragon bereitgestellt haben, für die Zwecke der Datenportabilität, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbarem Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Paragon, zu übermitteln. Eine solche Anfrage sollte schriftlich an das Data Protection Team (privacy@paragon.de) gerichtet werden. Einzelpersonen haben auch das Recht, sich über die Verwendung ihrer personenbezogenen Daten bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, die in Bayern das “Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)” ist (https://www.lda.bayern.de/de/index.html). Sie können Ihre Beschwerde online unter https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html einreichen.

 

Korrektheit und Sicherheit

Paragon unternimmt alle angemessenen Schritte, um Ihre personenbezogenen Daten korrekt und, falls erforderlich, auf dem neuesten Stand zu halten. Wenn Sie der Meinung sind, dass personenbezogene Daten, die Paragon über Sie besitzt, nicht korrekt sind, benachrichtigen Sie Paragon bitte (siehe “Ansprechpartner für Datenschutz bei Paragon” unten).

Paragon unternimmt alle angemessenen Schritte, um die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen, kann jedoch nicht für die Sicherheit von Daten garantieren, die Sie online preisgeben. Sie akzeptieren die inhärenten Sicherheitsrisiken, die mit der Online-Übermittlung von Informationen über das Internet verbunden sind, und machen Paragon nicht für Sicherheitsverletzungen verantwortlich, es sei denn, Paragon weist nach, dass Paragon in keinerlei Hinsicht für die Schadensverursachung verantwortlich ist.

Die Websites von Paragon können Hypertext-Links zu externen Websites enthalten. Paragon ist nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung in Bezug auf diese Websites oder deren Inhalte. Bitte lesen die Datenschutzrichtlinien auf diesen Websites.

 

Ansprechpartner für den Datenschutz bei Paragon

Für alle Anfragen wenden Sie sich bitte an privacy@paragon.de.

 

Datenschutzbeauftragter für Deutschland:

Lukas Gleim
Paragon Partners GmbH
Leopoldstraße 10
80802 München
Tel.:     +49 (89) 38 88 70 0
E-Mail: info@paragon.de

 

Änderungen der Datenschutzbestimmungen von Paragon

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern. Wir geben die Änderungen der Datenschutzerklärung an dieser Stelle bekannt. Bitte überprüfen Sie daher regelmäßig die Datenschutzerklärung von Paragon, wenn Sie die Paragon-Website besuchen.