Paragon Partners

NovumIP Gruppe stärkt Kerngeschäft mit Patent- und Markenverlängerungen durch Akquisition der IPRIS AG

Die aus dem Zusammenschluss von PAVIS und Novagraaf entstandene NovumIP Gruppe hat sämtliche Anteile der IPRIS AG erworben und baut damit ihre international führende Marktposition bei administrativen IP Dienstleistungen, insbesondere im Bereich der Einzahlungen von Jahresgebühren für Patente und der Aufrechterhaltung von Marken, aus.

Seit der Gründung 2004 ist IPRIS zuverlässiger Partner für Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen und Patentanwaltskanzleien bei der effizienten Verwaltung ihrer IP Portfolien, insbesondere im Bereich der Patentjahresgebühren. Die internationale Aufstellung und sehr hohe Flexibilität bei der Kundenbetreuung machen IPRIS zum geschätzten IP Dienstleister. Für mehr als 200 Kunden in Europa, USA und Australien/ Asien verwaltet IPRIS >30.000 Schutzrechte in 120+ Ländern und führt mehr als 12.000 Verlängerungen pro Jahr durch. Als Teil der NovumIP Gruppe profitiert die IPRIS von der operativen Stärke einer des global führenden IP Dienstleister, sowie der Möglichkeit ihren Kunden ein breiteres Angebot innovativer, Technologie-basierter und kosteneffizienter IP Dienstleistungen anbieten zu können.

Über NovumIP

NovumIP ist ein global führender Dienstleister im Bereich Intellectual Property (IP), der Ende 2019 durch den Zusammenschluss von Novagraaf und PAVIS entstanden ist. Weltweit verwalten 350 IP Spezialisten für über 30.000 Kunden mehr als 2 Millionen IP Rechte. Die Gruppe bietet ein umfassendes Dienstleistungsspektrum in den Bereichen Legal & Consulting und administrativer Support Services und unterstützt die Kunden damit aktiv während des gesamten IP Lebenszyklus. Der Fokus von NovumIP liegt dabei auf innovativen, Technologie-basierten und kosteneffizienten IP Dienstleistungen.

Datum
27. August 2020