Paragon Partners

Deutsche Investmentgesellschaft kauft „Wer liefert was“

Paragon Partners übernimmt die marktführende Lieferantensuchmaschine

Am 23. Dezember 2011 hat Bisnode eine Vereinbarung über den Verkauf von „Wer liefert was“ an die private deutsche Investmentgesellschaft PARAGON PARTNERS getroffen. Der Verkauf steht im Einklang mit der Strategie von Bisnode, sich auf die Entwicklung seines Kerngeschäfts zu konzentrieren. PARAGON PARTNERS ist eine private, inhabergeführte Investmentgesellschaft mit Sitz in München, die in etablierte mittelständische Unternehmen mit Sitz im deutschsprachigen Raum investiert.

„‚Wer liefert was‘ hat sich in den letzten vier Jahren gut entwickelt und verfügt heute über eine solide Basis für weiteres Wachstum bei Suchdiensten für Lieferanten. Die Strategie von Bisnode ist jedoch, sich auf die weitere Entwicklung und das Wachstum unseres Kerngeschäfts zu konzentrieren. Daher haben wir uns entschieden, ‚Wer liefert was‘ zu verkaufen”, so Fredrik Åkerman, kommissarischer Präsident und CEO von Bisnode.

Der Verkauf wird voraussichtlich im ersten Quartal 2012 abgeschlossen sein. Der zukünftige Gesellschafter von „Wer liefert was“ heißt PARAGON PARTNERS. Die strategischen Vorgaben für Beteiligungen von PARAGON PARTNERS basieren auf vier Prinzipien: Nachhaltigkeit, Innovation, Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit. „PARAGON PARTNERS war im Übernahmeprozess unser Wunschkandidat. Die Prinzipien des Unternehmens spiegeln unseren strategischen Fokus wider“, so Andrew Pylyp, Managing Director Europe der Wer liefert was? GmbH.

Über „Wer liefert was“
„Wer liefert was“ ist eine Lieferantensuchmaschine. Aufgrund der präzisen Suchmöglichkeiten bietet „Wer liefert was“ unter www.wer-liefert-was.de oder www.wlw.de nur qualifizierte Kontakte und eignet sich daher für den Inserenten, der zielgerichtet im Internet werben will. Für Nutzer mit mobilem Endgerät bietet „Wer liefert was“ sowohl eine App für Blackberry als auch für iPhone und iPad an und stellt unter http://mobil.wlw.de eine speziell für Mobiltelefone optimierte Version der Lieferantensuchmaschine zur Verfügung. Europaweit ist „Wer liefert was“ mit über 200 Mitarbeitern vertreten, der Hauptsitz ist Hamburg

Datum
9. Januar 2013